LERNE MICH KENNEN

ÜBER MICH

Mein Name ist Sandra. Ich blicke auf einige Jahre der Selbstfindung, Selbstreflexion und Weiterentwicklung in den Bereichen Energetik und Tier- und Naturgestützte Interventionen zurück. Momentan mache ich meine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin und darf auch währenddessen schon meine Erfahrungen und mein Wissen mit dir teilen.

  • Zertifizierte Trainerin der Österreichischen Gesellschaft für Tier- und Naturgestützte Therapie (ÖGTT)
  • Dipl. Trainerin für Tiergestützte Interventionen
  • Resonanzenergetik
  • LSB in Supervision

 



Herden sind das Gegenteil zum Einzelgänger - sie bestehen aus einer Gruppe von mindestens Zweien und haben viele positive Eigenschaften wie Aufgabenteilung, Zusammenhalt, Sicherheit und es ist immer jemand da um Abenteuer zu erleben.

 

Der Mensch ist ein Herdentier.  Im Laufe der Evolution haben sich jene durchgesetzt, die gelernt haben, am effektivsten zusammenzuarbeiten und zu improvisieren.

 

Zu beachten ist, dass wir dennoch Individuen sind. Was für den einen richtig ist, ist es vielleicht für den anderen nicht. Diese Feinjustierung muss in der Herde immer möglich und erwünscht sein.

Bewertungsfrei! Dass, lernen uns die Tiere dann seeehr gut.

 

Ich liebe meine Herde, die aus Menschen und Tieren besteht, weil sie da ist, wenn es mir gut geht und auch weil sie da ist, wenn es mir nicht so gut geht und ich bei Ihnen Zuspruch (oder Anstupser) finde.